09/11/09 10:25
 

         zurück                                             

   
Kurzes Zahnmedizinisches Lexikon

 

 
für Patienten
 
Sedierung
 

 

 
 

Was bedeutet Sedierung ?

Sedierung bedeutet die intravenöse Gabe eines Beruhigungsmittels, z.B. Dormicum (Midazolam). Dabei werden die Sauerstoffsättigung des Blutes und der Blutdruck gemessen. Während der Sedierung stellt sich ein Entspannungsgefühl ein, ohne dass der Patient das Bewusstsein verliert. Die Sedierung hilft bei der Beseitigung von Behandlungsangst, reduziert den Behandlungsstress für den Patienten und stellt eine sichere und „softe“ Alternative zur Vollnarkose dar.

   


Für wen ist die Sedierung geeignet?

Grundsätzlich ist die Sedierung in der Zahnarztpraxis bei allen gesunden Patienten über 16 Jahren möglich. Bei Patienten mit Allgemeinerkrankungen sollte vorher eine Rücksprache mit dem Hausarzt erfolgen, um die Risiken einer Sedierung besser einschätzen zu können. Die Sedierung von Kindern in der Zahnarztpraxis ist nicht möglich.

 
   


Welche Risiken birgt die Sedierung?

Durch die Sedierung kann es zu einem Abfall der Sauerstoffsättigung durch eine Verminderung der Atmung kommen. In einem solchen, beim Gesunden extrem selten auftretenden Fall wird ein Gegenmittel und Sauerstoff gegeben. Eine weitere Beobachtung in einer Klinik kann dann sinnvoll sein.

 

 
   

Was muss vor der Sedierung Beachtet werden?

- Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden bitte wie gewohnt einnehmen.
- Bitte keinen Nagellack/ künstliche Fingernägel.
- Begleitperson für den Heimweg mitbringen oder zum Ende des Eingriffes bestellen.
- Sie sollten nach der Sedierung nicht alleine zu Hause bleiben.

 
   

Und danach ?                Wichtig - 24 Stunden lang:

- Nicht aktiv am Strassenverkehr teilnehmen
- Keine Maschinen bedienen
- Keine wichtigen Entscheidungen treffen
- Keinen Alkohol trinken
- Nur die verordneten Medikamente, bzw. Schmerzmittel einnehmen
- Bei Komplikationen setzen Sie sich bitte sofort mit dem Operateur oder einem Krankenhaus in Verbindung
- Sorgen Sie dafür, dass Sie die nötigen Notfallnummern bereit halten
- Wenn Komplikationen aufgetreten sind, lassen Sie sich darüber aufklären, um bei einer erneuten Sedierung den Arzt informieren zu können.

 

 
           
       
         
       
       
       
 
Sitz der Gesellschaft Berlin
USt.ID-No. DE183026115
 
© 2005 denthouse
Eingetragene Marke
denthouse
© 08-01